Doris Zürcher

Der besondere Lunch

Abt Christian Meyer<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-dietikon.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>216</div><div class='bid' style='display:none;'>3716</div><div class='usr' style='display:none;'>100</div>

Schnelligkeit unserer Zeit:
Werden wir manipuliert?
Am Dienstag, 23. Oktober
Von 11.30 Uhr - 14.00 Uhr
Reppisch-Hallen, Bergstrasse 23, Dietikon


Es ist uns gelungen, Abt Christan Meyer des Benediktinerklosters Engelberg für ein Kurzreferat zu gewinnen. Das Thema ist in der heutigen Zeit von grosser Bedeutung. Geht es doch um die Schnelligkeit unserer Zeit. Das Tempo in der Arbeitswelt wie in der Freizeit hat eine grosse Dynamik entwickelt. Keine Zeit, keine Ruhe ist in der Gesellschaft vorhanden und schwer zu bewältigen. Abt Christian Meyer äussert inspirierende Gedanken zum Thema «Schnelligkeit unserer Zeit». In der NZZ erschien ein Artikel über ihn mit folgendem Titel: «Die Managerkutte will ich nicht anziehen».
Ein Mönch wird Manager: Christian Meyer ist neuer Abt des Klosters Engelberg und damit Chef eines KMU. Im Interview spricht er über Verantwortung und er verzichtet völlig auf den üblichen Neo-Management-Slang. Wir können gespannt sein, was wir von seinen Erfahrungen lernen können. Vielleicht finden wir für die Bewältigung des Alltags mehr innere Ruhe und Gelassenheit. Vielleicht sind es auch Tipps, für die Beurteilung der Prioritäten?

Kosten: CHF 30.00 pro Person (Apéro, Lunch, Getränke)

Anmeldung bis 19. Oktober 2018 bei:
oder Tel: 079 678 85 72

Mehr Informationen zu diesem Thema und zum Programm entnehmen Sie im Flyer.
IHV_Lunch_23.10.2018
Bereitgestellt: 19.09.2018     Besuche: 13 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch