Doris Zürcher

Treff der Alleinstehenden

20180808_Andre Lichtler_D_Cantico3_Carillon09<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-dietikon.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>216</div><div class='bid' style='display:none;'>3712</div><div class='usr' style='display:none;'>100</div>

20180808_Andre Lichtler_D_Cantico3_Carillon09

Cantico delle creature
Am Sonntag, 23. September
Um 14.30 Uhr
Im Kirchgemeindehaus


„Singen macht Spass, singen tut gut, ja, singen macht munter und singen macht Mut.“ Diese Verse von Uli Führe drücken das aus, weshalb Diakon Martin Tanner mich bereits zum vierten Mal eingeladen hat, mit den TeilnehmenrInnen vom Treffen der Alleinstehenden zu singen. Dieses Jahr habe ich als Motto den „Cantico delle creature“ auch als „Sonnengesang“ von Franz von Assisi genommen. Franz hat dieses Lied in seinem letzten Lebensjahr geschrieben als ein grosses Staunen über die wunderbare Schöpfung. Die Strophen dieses Liedes sind aber auch wie kleine Fenster, durch die man in die Welt der Volkslieder wie auch der klassischen Musik hinaus schauen (hören) kann.

Kontakt: Martin Tanner, Sozialdiakon
Tel: 044 745 59 42

Bereitgestellt: 03.09.2018     Besuche: 19 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch