Der Letzte Hilfe Kurs

Pusteblume<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchenweb.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>14</div><div class='bid' style='display:none;'>456</div><div class='usr' style='display:none;'>24</div>
Das Lebensende und Sterben macht uns als Mitmenschen oft hilflos. Uraltes Wissen zum Sterbegeleit ist mit der Industrialisierung schleichend verloren gegangen.
Wir bieten einen kompakten Kurs zur Letzten Hilfe an. In diesen Letzte Hilfe Kursen lernen Interessierte, was sie für die ihnen Nahestehenden am Ende des Lebens tun können.
Samstag, 29. Juni 2019, 10.00 bis 16.00 Uhr
Kirchgemeindehaus Dietikon

Anmeldung bis 19. Juni 2019 auf unserer Webseite:
www.ref-dietikon.ch/bericht/706

Sterbebegleitung ist keine Wissenschaft, die nicht auch in der Familie und der Nachbarschaft möglich ist. Wir möchten Grundwissen an die Hand geben und ermutigen, sich Sterbenden zuzuwenden. Denn Zuwendung ist das, was wir alle am Ende des Lebens am meisten brauchen. Wir vermitteln Basiswissen und Orientierungen und einfache Handgriffe.
Die Letzte Hilfe Kurse wurden in Österreich und Deutschland entwickelt und erfolgreich erprobt. Die reformierte Landeskirche Zürich bietet diesen Kurs als Kooperationspartnerin in der Schweiz an.
Weitere Informationen über den Kurs finden sich auf
www.zhref.ch/themen/palliative-care/letzte-hilfe-kurs

Bei Fragen wenden sie sich an
Pfarrer Jürg Steiner, 044 745 59 46

Flyer Letzte Hilfe Kurs




Autor:
Autor: Doris Zürcher     Bereitgestellt: 29.05.2019      
aktualisiert mit kirchenweb.ch